Wir sind das Team Actionmug

UNSERE GESCHICHTE

Hallo Leute,

damit ihr entscheiden könnt, ob ihr in der richtigen Gruppe gelandet seid, müsst ihr erstmal wissen wer wir sind und um was es hier geht. Deswegen vorab unsere Geschichte von mutigen Männern und steinigen Wegen: 

Wir sind WG-Partner, Freunde und seit neuestem Geschäftspartner. 

Ein zufälliges Video auf Facebook, in dem man eine Tasse sieht die sich verändert, sobald man heiße Flüssigkeiten reingießt, hat uns drei dazu veranlasst, hysterisch zu werden wie kleine Jungs und brachte uns auf die Idee, die unser letztes halbes Jahr stark geprägt hat. 

Natürlich war der erste Reflex, so wie bei wohl jedem Kaffee trinkenden Dragonball Fanatiker, wir müssen diese Tasse finden, kaufen und besitzen. Schnell kam die ernüchternde Einsicht. Diese Tasse gibt es nicht mehr zu kaufen. 

Also gab es für uns eigentlich nur zwei Möglichkeiten. 

Aufgeben oder vorgehen wie Son Goku. Alles daran setzen diese Tasse zu bekommen. 

Wir entschieden uns dafür, diese Tasse selbst zu produzieren. 

Nach langer Recherche haben wir eine kleine Anwaltskanzlei gefunden, die in Deutschland die Markenrechte für Dragon Ball verwaltet. Während wir dort auf eine Antwort warteten, haben wir nach Menschen gesucht, die ebenfalls eine Tasse haben wollten. Wir waren erstaunt, wie viele gerne so eine Tasse haben möchten. Doch der erste Rückschlag lies nicht lange auf sich warten. Der Anwalt sagte uns ohne Erfahrung in der Branche und ohne ein gutes Konzept würde TOEI (Markeninhaber) niemals zustimmen uns die Rechte für so eine Tasse zu geben. 

Nach sechs Wochen harter Arbeit an unserem Konzept und viel Hilfe durch den verantwortlichen Anwalt waren wir fertig. 

Wir wollten etwas Neues und Mutiges versuchen. Nur so konnten wir unsere fehlende Erfahrung wett machen und TOEI von unserem Vorhaben überzeugen. 

Die Tasse soll mit unseren Kunden entstehen. Wir möchten regelmäßig Tassen mit Thermo Effekt und Dragon Ball Aufdruck rausbringen, die von euch gewählt wird. Dies gab es in der Geschichte von TOEI noch nie. Ein riskantes Konzept. 

Der Tag kam, an dem wir unserem Konzept den letzen Schliff verpasst haben und endlich soweit waren, unser Konzept auch TOEI offiziell vorzustellen. Es war die schwierigste Mail in unserem Leben. Nach zwei Wochen kam die erste Rückmeldung von TOEI. Sie wollten das Konzept dem Vorstand vorstellen und wenn das Konzept ankommt oder auf Ablehnung stößt, hätten wir innerhalb der nächsten sieben Tagen Rückmeldung in unserem Briefkasten.

Die Woche verging wie im Flug. Jeden Tag gingen wir an den Briefkasten und warteten auf den Brief.

Nach sechs Tagen war es soweit. Ein offizieller Brief von TOEI. 

Wir konnten es nicht erwarten und machten ihn sofort auf. 

Ein Dankesschreiben unterzeichnet von dem Vorstand und dahinter… DER VERTRAG. 

Unser Konzept hat so überzeugt, dass wir sogar weniger Gebühren zahlen als sonst üblich. So etwas gab es bei TOEI noch nie. 

Und jetzt sind wir hier und freuen uns auf die Zusammenarbeit mit euch.

David

Manuel

Alex